Im Notfall

Notaufnahme Rotkreuzklinik Lindenberg
Tel. 08381/809-0  (24 Stunden besetzt)

Adresse:
Rotkreuzklinik Lindenberg
Dr.-Otto-Geßler-Platz 1
88161 Lindenberg
Anfahrt

Die Zentrale Notaufnahme finden Sie links an der Pforte vorbei beim chirurgischen Sekretariat. Bitte melden Sie sich gleich an der Pforte beim Haupteingang. Ab 22 Uhr bitte über den Seiteneingang links am Haus bei der Zufahrt der Rettungsfahrzeuge klingeln.

Weitere Notrufnummern:
Notruf für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst: 112
Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117

Nach oben
 

Pressemitteilung | 17.12.2021

Dr. med. Markus Neff ist jetzt Chefarzt der Lindenberger Notaufnahme

Seit 1. November leitet Dr. Markus Neff (56) als Chefarzt die Notaufnahme. Nach seinem Wechsel innerhalb der Rotkreuzklinik übernimmt er die Aufgabe, den Bereich als Drehscheibe für alle ambulanten und stationären Notfallpatienten zu optimieren.
Pressemitteilung | 14.12.2021

Ausgezeichnete Notfallversorgung

Die Rotkreuzklinik Lindenberg ist zum wiederholten Male als sogenannte „Herzsichere Klinik" ausgezeichnet worden.
Pressemitteilung | 01.12.2021

24 Türchen für Klinikmitarbeiter

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rotkreuzklinik Lindenberg konnten sich über ein besonderes Geschenk freuen. Der Verkehrsverein Scheidegg und der Lions Club Oberstaufen-Westallgäu überbrachten Adventskalender als Dankeschön für den unermüdlichen Einsatz – auch angesichts der steigenden Infektionszahlen.
Pressemitteilung | 03.08.2021

Mit Pizza Margherita danken und werben

Mit Pizza in eigens für die Rotkreuzklinik bedruckten Kartons schlägt Krankenhausdirektorin Caroline Vogt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie bedankt sich für das tolle Engagement aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und wirbt zudem um Klinikpersonal.
Pressemitteilung | 21.07.2021

Rotkreuzklinik wertet Bauförderung durch Freistaat als „zukunftssichernd“

Die Rotkreuzklinik Lindenberg begrüßt die finanzielle Förderung in Höhe von 41,85 Millionen Euro für ihren geplanten Neubau durch den Freistaat Bayern.