Pressemitteilung | 11.03.2024

Rotkreuzklinik Lindenberg modernisiert mit neuem CT ihre bildgebende Diagnostik

In der Rotkreuzklinik Lindenberg hat der Einbau eines neuen Computertomographen (CT) begonnen. Die moderne technische Ausstattung des Computertomographen erlaubt unter möglichst geringer Strahlenbelastung die Entwicklung hochqualitativer Bilder. Spezielle Softwareprogramme ermöglichen das Scannen mit verbessertem Kontrast, wodurch Patienten weniger Kontrastmittel zu sich nehmen müssen.

„Minimierung der Strahlendosis bei noch qualitativ exzellenten Bildqualität hat für uns Radiologen eine hohe Priorität.  Das neue CT-Gerät hat eine integrierte automatische Dosisregelung, die uns ermöglicht, für jeden Patienten entsprechend seiner Körpergröße und Form die minimalste erforderliche Strahlendosis für die Untersuchung zu berechnen. Mit dieser Dosisregelung kann die Strahlendosis bis zu 40 % gesenkt werden. Die moderne Technik mit integrierter Künstlicher Intelligenz ermöglicht eine Daten-Rekonstruktionsgeschwindigkeit von 30-60 Bilder pro Sekunde, so dass die Ergebnisse der Untersuchung noch schneller verfügbar sind und die Zeit bis zur Diagnose somit kürzer. Mit dem neuen Gerät, wie übrigens mit dem bisherigen alten, können wir durch Gantry-Neigung die Dosis für strahlenempfindliche Organe wie z.B. die Augen deutlich verringern. Eine besonders große Gentry-Öffnung sorgt für mehr Patientenkomfort während der Untersuchung und ist somit besonders für Patienten mit Raumphobie und schwerkranke Patienten gut geeignet“, erklärt Dr. Koraljka Slade-Mastnak, Chefärztin der Radiologie.

Klinikgeschäftsführerin Caroline Vogt sagt: „Mit dem neuen CT-Gerät investieren wir in eine optimierte medizinische Versorgung für die gesamte Region. Die Möglichkeit, in Lindenberg computertomographische Untersuchungen durchzuführen, ist insbesondere für unsere Onkologie von entscheidender Bedeutung. Das neue Gerät unterstützt unsere Ärzte bei der passgenauen und detaillierten Therapieplanung und stärkt sowohl die Diagnose- als auch die Untersuchungssicherheit unserer Patienten.“
Das CT-Gerät wird zeitnah in Betrieb genommen. Die Radiologie wird während des Geräteeinbaus ab jetzt bis Anfang April vorübergehend abgemeldet sein, da der Auf- und Abbau Zeit beansprucht. Um eine lückenlose Versorgung zu gewährleisten, finden in dieser Phase radiologische Untersuchungen und Behandlungen in umliegenden Einrichtungen statt. Die entsprechend benachbarten Krankenhäuser und die Rettungsdienste sind hierüber informiert.
Ein Computertomograph ist in der Lage, schichtweise Röntgenbilder des Körpers anzufertigen und hierbei im Gegensatz zum klassischen Röntgengerät auch verschiedene Gewebearten zu visualisieren. Das Gerät bestrahlt zunächst den Patienten und misst sodann den Anteil der Strahlung, den die verschiedenen Gewebsschichten reflektieren. Hieraus errechnet ein Computerprogramm dann die Strahlenabsorption und generiert so die Bilder, welche die Ärzte sodann zur weiteren Diagnostik und Behandlung verwenden können. Von besonderem Nutzen ist das Gerät unter anderem zur Erkennung von Tumoren und Metastasen, Blutungen oder Entzündungen. Es stellt damit im Bereich der Onkologie ein wichtiges Diagnostikinstrument dar. 

Pressemitteilung als pdf zum Download


Pressekontakt

Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit
der Kliniken der Schwesternschaft München vom BRK e.V.
Rotkreuzplatz 8
80634 München
Telefon: 089/1303-1611
E-Mail: presse@swmbrk.de
www.rotkreuzklinik-lindenberg.de




Suche

Im Notfall

Notaufnahme Rotkreuzklinik Lindenberg
Tel. 08381/809-0  (zugänglich zwischen 07:00 bis 18:00 Uhr, außerhalb dieser Zeiten: eingeschränkte Notversorgung)

Adresse:
Rotkreuzklinik Lindenberg
Dr.-Otto-Geßler-Platz 1
88161 Lindenberg
Anfahrt

Die Zentrale Notaufnahme finden Sie links an der Pforte vorbei beim chirurgischen Sekretariat. Bitte melden Sie sich gleich an der Pforte beim Haupteingang. Ab 18.00 Uhr bitte am linken Seiteneingang (Zufahrt Rettungswagen) klingeln.

Weitere Notrufnummern:
Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst: 112
Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117

powered by webEdition CMS