Pressemitteilung | 29.01.2024

Neuer Ärztlicher Direktor für die Rotkreuzklinik

Dr. Christian Sellenthin fungiert ab sofort als Ärztlicher Direktor in der Rotkreuzklinik Lindenberg. Sellenthin arbeitet seit Oktober 2022 als Chefarzt der Onkologie und Palliativmedizin im Haus.

„Ich freue mich, Herrn Dr. Sellenthin in der Klinikleitung begrüßen zu dürfen“, sagt Krankenhausdirektorin Caroline Vogt. „Mit Herrn Dr. Sellenthin bekommt das Haus jemanden, der die Dinge strategisch und überlegt angeht sowie sich den derzeitigen Herausforderungen stellen wird. Ich bin überzeugt, dass Herr Dr. Sellenthin sehr zum Wohl der Mitarbeitenden und der Bevölkerung agieren wird.“

Sellenthin sieht in seiner neuen Aufgabe die Chance, aktiv an der Gestaltung der Klinik mitzuwirken und eigene Vorstellungen einzubringen. „Ich hoffe, dass ich in der Position des Ärztlichen Direktors ein Stück dazu beitrage, dass sich die Medizin im Haus sowohl mit der Pflege als auch der Verwaltung noch besser verzahnt. Dies gilt ebenso für die Vernetzung mit anderen Kliniken sowie Hausärzten aus der Region – verbunden mit dem Ziel, weiterhin eine hervorragende und verlässliche stationäre Gesundheitsversorgung im Westallgäu anbieten zu können.“

Pressemitteilung als pdf zum Download


Pressekontakt

Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit
der Kliniken der Schwesternschaft München vom BRK e.V.
Rotkreuzplatz 8
80634 München
Telefon: 089/1303-1611
E-Mail: presse@swmbrk.de
www.rotkreuzklinik-lindenberg.de




Suche

Im Notfall

Notaufnahme Rotkreuzklinik Lindenberg
Tel. 08381/809-0  (zugänglich zwischen 07:00 bis 18:00 Uhr, außerhalb dieser Zeiten: eingeschränkte Notversorgung)

Adresse:
Rotkreuzklinik Lindenberg
Dr.-Otto-Geßler-Platz 1
88161 Lindenberg
Anfahrt

Die Zentrale Notaufnahme finden Sie links an der Pforte vorbei beim chirurgischen Sekretariat. Bitte melden Sie sich gleich an der Pforte beim Haupteingang. Ab 18.00 Uhr bitte am linken Seiteneingang (Zufahrt Rettungswagen) klingeln.

Weitere Notrufnummern:
Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst: 112
Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117

powered by webEdition CMS