Im Notfall

Notaufnahme Rotkreuzklinik Lindenberg
Tel. 08381/809-0  (24 Stunden besetzt)

Adresse:
Rotkreuzklinik Lindenberg
Dr.-Otto-Geßler-Platz 1
88161 Lindenberg
Anfahrt

Die Zentrale Notaufnahme finden Sie links an der Pforte vorbei beim chirurgischen Sekretariat. Bitte melden Sie sich gleich an der Pforte beim Haupteingang. Ab 22 Uhr bitte über den Seiteneingang links am Haus bei der Zufahrt der Rettungsfahrzeuge klingeln.

Weitere Notrufnummern:
Notruf für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst: 112
Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117

Nach oben
Meldung aus der Klinik | 15.12.2020

Corona bringt Weihnachtsbasar auf Umwege

Für den geplanten Weihnachtsmarkt haben die Mitglieder des Fördervereins der Palliativstation zusammen mit Klosterschwestern aus dem ehemaligen Schwesternerholungsheim am Nadenberg und Klinikmitarbeitern wochenlang Geschenkartikel selbst hergestellt. Wochenlang bastelten, strickten und häkelten sie wunderschöne und nützliche Geschenkartikel.

Doch aus dem geplanten Weihnachtsbasar wird in diesem Jahr nichts. Der Schutz vor einer möglichen Corona-Infektion geht vor. Daher meine Bitte an Sie: Unterstützen Sie unseren Förderverein dennoch. Vielleicht kennen Sie einen Klinikmitarbeiter, der Ihnen einen der Geschenkartikel mitbringt. Der Erlös geht des Verkaufs geht vollständig an den Förderverein und damit an die Palliativpatienten. Auch meine Frau und ich verschenken dieses Jahr vorwiegend Dinge, die für den Basar entstanden sind. Neben selbstgemachten Seifen, Likören, Marmeladen und schmackhaftem Kräutersalz finden sich auch gesundheitsfördernde Produkte wie Dinkelspelz-Wärmekissen und Lavendelsäckchen. Oder überweisen Sie uns eine Spende.

Die Palliativstation der Rotkreuzklinik Lindenberg hat das Ziel, Patienten bei fortgeschrittener und nicht heilbarer Erkrankung ein Leben mit bestmöglicher Lebensqualität zu bieten, Schmerzen zu lindern sowie ein menschenwürdiges Sterben zu ermöglichen. Der im Juni 2019 gegründete Förderverein unterstützt Maßnahmen, die den Palliativ-Patienten während ihres Aufenthaltes Freude bereiten und ihr Schicksal kurz vergessen lassen. So konnte aus Spendengeldern bereits ein Wärmeschrank angeschafft werden, in dem Wärmekissen auf 70° Celsius erwärmt und für schmerzlindernde und das Wohlbefinden steigernde Anwendungen eingesetzt werden.

Der Verein freut sich über weitere Fördermitglieder und natürlich auch über Einzelspenden. Helfen auch Sie, die letzte Lebensphase von schwerstkranken Menschen zu lindern. Bei Fragen und Interesse an einer Mitgliedschaft wenden Sie sich bitte per E-Mail an Sigrun Baum, Mailadresse: sigrun.baum@swmbrk.de

Förderverein Palliativstation
Rotkreuzklinik Lindenberg e. V.
■ Volksbank Lindenberg
■ IBAN: DE26 7336 9826 0000 2411 30
■ BIC: GENODEF1LIA
■ Verwendungszweck: Spende Förderverein Palliativstation
Autor Marco Rigamonti

Schmackhafte und schöne Geschenkartikel warten beim Weihnachtsbasar des Fördervereins der Palliativstation darauf, käuflich erworben zu werden. Der Erlös kommt ausschließlich den Palliativ-Patienten der Rotkreuzklinik Lindenberg zugute.

Beitrag teilen...

Autor

Marco Rigamonti

Leitender Oberarzt
Onkologie/Palliativmedzin

Alle Beiträge des Autors