Im Notfall

Notaufnahme Rotkreuzklinik Lindenberg
Tel. 08381/809-0  (24 Stunden besetzt)

Adresse:
Rotkreuzklinik Lindenberg
Dr.-Otto-Geßler-Platz 1
88161 Lindenberg
Anfahrt

Die Zentrale Notaufnahme finden Sie links an der Pforte vorbei beim chirurgischen Sekretariat. Bitte melden Sie sich gleich an der Pforte beim Haupteingang. Ab 22 Uhr bitte über den Seiteneingang links am Haus bei der Zufahrt der Rettungswägen klingeln.

Weitere Notrufnummern:
Notruf für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst: 112
Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117

Nach oben

Abteilung für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
Unsere Schwerpunkte

Operatives Spektrum
Folgende Eingriffe bieten wir in der HNO-Abteilung der Klinik an:

  • Funktionell ästhetische Eingriffe an Nase und Ohrmuschel
  • Endoskopische und mikroskopische Eingriffe an den Nasennebenhöhlen
  • Korrekturen der Nasenscheidewand
  • Radiofrequenzchirurgie/Coblation/Laser-Chirurgie
  • Operative Eingriffe bei Schnarchen und Schlaf-Apnoe-Syndrom
  • Operationen an den Gaumen- und Nasenrachentonsillen
  • Teilentfernung der Gaumenmandeln bei Kindern mittels Laser
  • Eingriffe an den Speicheldrüsen
  • Eingriffe bei Veränderungen der Halsweichteile (Zysten/Lymphknoten)
  • Operative Eingriffe zur Hörverbesserung am Mittelohr (z. B. Paukendrainage bei Kindern)
  • Eingriffe bei Hauttumoren im HNO-Bereich (Gesicht, Hals)
  • HNO-Kinderchirurgie

Konservatives Spektrum
Mit stationärer Versorgung und konservativen Verfahren – also ohne operativen Eingriff – behandeln wir zum Beispiel:

  • Akute Dyspnoe (akute Atemnot)
  • Weichteilverletzungen im Kopf- und Gesichtsbereich
  • Epistaxis (Nasenbluten)
  • Epiglottitis (entzündliche Kehldeckelschwellung)
  • Fremdkörper der oberen Atemwege
  • Fremdkörper der Speiseröhre
  • Schwere Infektionen der Nasennebenhöhlen und der Mittelohrräume
  • Entzündliche Mandelerkrankungen
  • Schwere Fälle von Hörsturz, Schwindel und Tinnitus