Im Notfall

Notaufnahme Rotkreuzklinik Lindenberg
Tel. 08381/809-0  (24 Stunden besetzt)

Adresse:
Rotkreuzklinik Lindenberg
Dr.-Otto-Geßler-Platz 1
88161 Lindenberg
Anfahrt

Die Zentrale Notaufnahme finden Sie links an der Pforte vorbei beim chirurgischen Sekretariat. Bitte melden Sie sich gleich an der Pforte beim Haupteingang. Ab 22 Uhr bitte über den Seiteneingang links am Haus bei der Zufahrt der Rettungswägen klingeln.

Weitere Notrufnummern:
Notruf für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst: 112
Kassenärztliche Notrufnummer: 116 117

Nach oben

Dr. med. Martin Hessz

Dr. med. Martin Hessz, Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin, Ärztlicher Direktor

Chefarzt
Innere Medizin, Ärztlicher Direktor

  • Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie
  • Notfallmedizin

martin.hessz@swmbrk.de

  • Lebenslauf
    • seit 04/2010: Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin an der Rotkreuzklinik Lindenberg
    • 04/2009 – 03/2010: Leitung Herzkatheterlabor, Abteilung für Kardiologie, Städtisches Klinikum Gütersloh
    • 11/2003 – 03/2010: Oberarzt der Abteilung für Kardiologie, Städtisches Klinikum Gütersloh
    • 11/2003: Schwerpunktbezeichnung Kardiologie, Landesärztekammer Westfalen-Lippe
    • 06/2002 – 10/2003: Oberarzt der Abteilung für Innere Medizin, St. Vinzenz Hospital Wiedenbrück
    • 07/1999 – 05/2002: Weiterbildung Kardiologie, Städtisches Klinikum Gütersloh
    • 07/1999: Facharzt für Innere Medizin, Landesärztekammer Westfalen-Lippe
    • 07/1995 – 07/1999: Weiterbildung Innere Medizin, Städtisches Klinikum Gütersloh
    • 06/1994 – 06/1995: Weiterbildung Innere Medizin, Klinikum Dorothea Erxleben Quedlinburg
    • 12/1993 – 05/1994: Abteilung für Anästhesie, Kreiskrankenhaus Schotten
    • 05/1992 – 11/1993: Arzt im Praktikum, Kreiskrankenhaus Schotten
    • Studium der Humanmedizin an der Justus-Liebig-Universität Giessen
  • Mitgliedschaften
    • Berufsverband Deutscher Internisten e. V. (BDI)
    • Deutsche Gesellschaft für Kardiologie e. V. (DGK)
    • European Society of Cardiology (ESC)